Flora & Fauna

Wir besitzen die erforderlichen Artkenntnisse und langjährige Erfahrungen zu Vorkommen und Lebensweise von Pflanzen und Tierarten. Wir übernehmen komplexe Bearbeitungen mehrerer Taxa nach standardisierten und anerkannten Methoden. Unser Angebot reicht von der reinen Erfassung der Arten bis zu komplexen Raumnutzungsanalysen. Unser Team zeichnet Expertenwissen u.a. in den Bereichen Biotop- und Nutzungskartierung, Vegetationsaufnahmen, Erfassung von Fledermäusen (z.B. Batcoder, Netzfang), Brutvogelkartierung, Zug- und Rastvogelerfassung oder Baumhöhlen- und Horstkartierung aus. Unsere Erfahrung hilft u.a. beim gezielten Absuchen von geeigneten Biotopstrukturen zum Nachweis von Individuen (z.B. Fraßspuren, Niststätten).

Referenzen

  • Natura 2000-Monitoring Thüringen / Erfassung wertgebender Brut- und Zugvogelarten und Bewertung des Erhaltungszustandes sowie Abgrenzung von Habitatflächen im Thüringer Vogelschutzgebiet Nr. 11 „Untereichsfeld – Ohmgebirge“ (11.000 ha). (im Auftrag Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie, Ref. 31, Vogelschutzwarte Seebach), 2016-2017.
  • Natura 2000-Monitoring Thüringen / Erfassung wertgebender Brut- und Zugvogelarten und Bewertung des Erhaltungszustandes sowie Abgrenzung von Habitatflächen im Thüringer Vogelschutzgebiet Nr. 12 „Werrabergland südwestlich Uder“ (8.433 ha). (im Auftrag Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie, Ref. 31, Vogelschutzwarte Seebach), 2016-2018.
  • Systematische Kartierung von Schwarzspecht-Höhlenbäumen sowie von weiteren Habitatbäumen im Winter 2016/2017 in ausgewählten Untersuchungsflächen im Natura 2000 – Gebiet Hainich (DE-4828-301), 2017-2018.

Tagged , .