Aktuelles

MitarbeiterIn gesucht!

  • MitarbeiterIn für den Bereich rund um Fledermäuse gesucht. Wenn Sie sich in der Artdetermination und Rufanalyse dieser Artengruppe sicher fühlen, gewohnt sind selbständig zu arbeiten und sich auch nicht vor Nachtarbeit scheuen, dann sollten sich bewerben!
  • MitarbeiterIn (Landschaftsökologe, Landespfleger, Geograf oder vergleichbare Ausbildung) gesucht (m/w/d). Optimaler Weise mit zusätzlichen Kenntnissen in der Arterfassung von Vögeln und oder anderen Artengruppen.

Netzfang Fledermäuse

Bauleitplanung mittlerweile in der ganzheitlichen Betrachtung mit Umweltbericht, Grünordnungsplan (Eingriffsregelung) und artenschutzrechtlicher Betrachtung ein recht komplexes Thema. Bei Interesse Fragen Sie nach, wir bieten diese Leistung aus einer Hand an!

„Power to Gas / Power to X – Am Fliegerhorst“ – Bad Langensalza. Der von uns erstellte Bebauungsplan, nebst Umweltbericht und Artenschutzfachbeitrag ist auf der Ziellinie! 2021 soll das Projekt zur Erzeugung von Grünem Wasserstoff durch Elektrolyse von Wasser umgesetzt werden, wobei für die Elektrolyse ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien, hier Sonnenenergie, zum Einsatz kommen.

2019 erfolgte der Spatenstich für das 1. Deutsche Bratwurstmuseum am Standort in Mühlhausen / Thüringen. Grundlage war unter anderem der von uns erarbeitete Vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. VEP-33 „Sondergebiet Tourismus – Bratwurstmuseum“. Aktuell bearbeiten wir noch ein Vorhaben für Solarthermie und ein Vorhaben Power to X.

Projekte zur Windenergienutzung stagnierten etwas, dieses Jahr laufen aber wieder mehrere neue Vorhaben an. Bei Bedarf begleiten wir Sie von der Faunaerfassung über Umweltverträglichkeitsprüfungen bis zur Abarbeitung der Eingriffsregelung.

Zauneidechsen – Europarechtlich geschützt und Tier des Jahres 2020 sind Sie Thema artenschutzrechtlicher Betrachtungen. In diesem Jahr steht die Fortsetzung einer Umsiedlungsaktionen im Rahmen einer Straßenbaumaßnahme an.

Zauneidechsenpaar im Fangeimer